Das LawCamp 2016 wurde unterstützt von:

Medienpartner




Speaker 2010

Frank Ackermann

eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft

Frank Ackermann ist Leiter des Bereichs Selbstregulierung und Jugendschutz im eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. und Vizepräsident des International Network of Internet Hotlines (INHOPE). Seit 2003 ist er als Rechtsanwalt in Bonn niedergelassen. Während seines Studiums in Bonn und Gießen war er beratend für den juristischen Auskunftsdienst LexComplex des Verlags für die deutsche Wirtschaft tätig. Frank Ackermann ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen in den Bereichen des Telekommunikations- und Datenschutzrechts sowie zum Thema Jugendmedienschutz.

XING: https://www.xing.com/profile/Frank_Ackermann5


 

Dr. Axel Anderl, LL.M. (IT-Law)

Dorda Brugger Jordis Rechtsanwälte GmbH

Axel Anderl ist seit 2005 Partner bei Dorda Brugger Jordis Rechtsanwälte GmbH und Leiter des IT/IP Media Departments. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit im IT Bereich liegt im E-Commerce, insbesondere Onlineauktionen, Softwarerecht und Outsourcing-Projekte. Daneben ist Axel Anderl im IP Recht auf Marken-, Urheber-, Medien und Wettbewerbsrecht spezialisiert. Neben der einschlägigen Praxiserfahrung und zahlreichen Publikationen, ist Axel Anderl auch in der Lehre tätig und bei diversen Seminaranbietern engagiert. So hält er ua seit 2005 am Management Center Innsbruck im Rahmen des FH Lehrganges “Management und Recht” seine Vorlesung “IT-related business law”.

Webseite: http://www.dbj.co.at

XING: https://www.xing.com/profile/Axel_Anderl

LinkedIN: http://at.linkedin.com/pub/axel-anderl/1/65a/863


 

Robert Bartel, LL.M.

Deutsche Bahn AG

Robert Bartel ist seit 2000 Syndikusanwalt bei der Deutschen Bahn AG in Berlin. Er betreut den Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes und Medienrechts, Schwerpunkte bilden dabei das Wettbewerbs- und IT-Recht. Er studierte Rechtswissenschaften in Bochum und beendete im letzten Jahr den Master-Studiengang Informationsrecht in Oldenburg (Thema der Master-Thesis: „Die Einwilligung zum E-Mail-Marketing“).


Dr. Patrick Breyer

Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung

Patrick Breyer ist Jurist und Datenschützer. Er ist im Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung aktiv und Autor des Blogs ‘Daten-Speicherung.de – minimum data, maximum privacy’.


 

Michael Bültmann, M.B.L – HSG

Geschäftsführer Nokia GmbH

Michael Bültmann ist seit 2008 Mitglied und Sprecher der Geschäftsführung der Nokia GmbH. Sein beruflicher Werdegang führte ihn nach seinem Studium in Würzburg, Heidelberg und St. Gallen über eine fünfjährige Tätigkeit als Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter im Bereich des Internationalen Wirtschaftsrechts im Jahre 2001 zu Nokia.
Als Jurist ist Michael Bültmann in seiner Position als Geschäftsführer für die juristischen Belange und den Bereich der „government und public affairs“ verantwortlich. Neben den für das Internet und die Telekommunikation anstehenden Regulierungsfragen sind insbesondere die mit dem Internet verbundenen Rechtsfragen im Fokus seiner Tätigkeit.

Zuvor war Michael Bültmann in verschiedenen Positionen für Nokia im In- und Ausland tätig, unter anderem im Controlling und als Senior Legal Counsel, verantwortlich für Deutschland und einige Länder in Osteuropa.


 

Christopher De Nicolo

Legal Counsel, Suse Linux Productions GmbH

Christopher De Nicolò ist seit 2004 als Rechtsanwalt für die SUSE LINUX Products GmbH (Novell, Inc.) im Bereich Open-Source-Software tätig. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg, der University of Sussex (GB) sowie an der Università di Verona (I) und promoviert derzeit zu einem rechtsvergleichenden Thema in Bezug auf Open-Source-Software an der Universität Regensburg.

Weitere Informationen zu Herrn De Nicolo im Netz:

XING: https://www.xing.com/profile/Christopher_DeNicolo


 

Dr. Florian Drücke, Maître en Droit

Bundesverband Musikindustrie e.V.

Dr. Florian Drücke ist seit 2006 Leiter Recht & Politik beim Bundesverband Musikindustrie in Berlin. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist dort das politische Lobbying, im Rahmen dessen die gegenwärtige deutsche und europäische Diskussion rund um den Schutz des geistigen Eigentums im Internet und die damit im Zusammenhang stehenden Gesetzgebungsvorhaben im Fokus stehen. Er studierte Jura in Berlin und Toulon und promovierte bei Prof. Dr. Axel Beater zum Thema “Kollektivinteressen und Wettbewerbsrecht“. Jüngst war er Sachverständiger vor dem Bundesverfassungsgericht bei der Anhörung in dem Verfahren zur Vorratsdatenspeicherung.

Weitere Informationen zu Herrn Dr. Drücke im Netz:

Webseite: http://www.musikindustrie.de

XING: https://www.xing.com/profile/Florian_Druecke


 

Univ.-Prof. Dr. Dirk Heckmann

MdBayVerfGH, Universität Passau/Zeppelin University Friedrichshafen

Dirk Heckmann, Jahrgang 1960, ist seit 1996 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Sicherheitsrecht und Internetrecht an der Universität Passau, wo er seit 2004 auch als Direktor der Forschungsstelle für Rechtsfragen der Hochschul- und Verwaltungsmodernisierung und seit 2006 als stv. Sprecher des Instituts für IT-Sicherheit und Sicherheitsrecht fungiert. Seit 2009 leitet er das Center for IT-Compliance and Trust am Deutsche Telekom Institute for Connected Cities in Friedrichshafen. 2003 wurde der Staatsrechtler zum Bayerischen Verfassungsrichter gewählt. Heckmann ist Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik und Vorsitzender des Beitrats der Europäischen EDV-Akademie des Rechts. Auf dem Nationalen IT-Gipfel der Bundesregierung ist er Mitglied der AG 9 (E-Justice).
Seine Forschungs- und Beratungsschwerpunkte liegen im Polizei- und Sicherheitsrecht, Internetrecht, Datenschutzrecht, Vergaberecht, E-Government und Internetrecht. 2009 erschien die 2. Auflage seines jurisPraxiskommentars Internetrecht.

Weitere Informationen zu Herrn Prof. Dr. Heckmann im Netz:

Webseite: http://www.mein-jura.de

XING: http://www.xing.com/profile/Dirk_Heckmann2

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Dirk_Heckmann


 

Joerg Heidrich

Fachanwalt für IT-Recht, Heise Zeitschriften Verlag

Joerg Heidrich ist seit 2001 Justiziar und Datenschutzbeauftragter des Heise Zeitschriften Verlags (c’t, iX, Technology Review, heise online). Daneben ist er als Rechtsanwalt für den Bereich der neuen Medien in Hannover tätig.
Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Köln und Concord, NH, USA, beschäftigt er sich seit 1997 mit den Problemen des Internet- und Medienrechts. Heidrich ist Autor zahlreicher Fachbeiträge zu rechtlichen Aspekten der neuen Medien sowie regelmäßig als Referent in diesem Bereich tätig. Er ist Mitherausgeber und Co-Autor des Loseblattwerkes “Heise Online-Recht”.

Weitere Informationen zu Herrn Heidrich im Netz:

Webseite: http://www.recht-im-internet.de

XING: http://www.xing.com/profile/Joerg_Heidrich

Twitter: http://twitter.com/dasgesetzbinich


 

Peter Hense

Rechtsanwalt

Peter Hense ist seit 2009 für die Unister Holding GmbH und deren Tochter Travel24.com AG tätig. Er betreut in diesen Unternehmen die nationale und internationale Vertragsgestaltung in den Bereichen E-Commerce (SEM/SEO, Affiliates, Vertriebsrecht, Marketing), IT-Recht, Datenschutz sowie Forschung und Entwicklung.
Weiterhin berät Herr Hense seit 2008 die Xantas AG im Datenschutz- und IT-Recht bei der Entwicklung und Umsetzung von Softwareprojekten im Bereich E-Healthcare.
Herr Hense studierte Jura in Leipzig und Rom und ist passionierter Sportler (Fußball, Volleyball, Badminton), historisch interessiert (Mediävistik und antike Rechtsgeschichte) und politisch engagiert.

Weitere Informationen zu Peter Hense im Netz:

XING: https://www.xing.com/profile/Peter_Hense

Twitter: http://twitter.com/peterhense


 

Christof Höfner

Nokia Siemens Networks

Christof Höfner ist seit 2008 Senior Legal Counsel bei Nokia Siemens Networks GmbH&CoKG in München. Zuvor war er 9 Jahre bei IBM Negotiator, Contract Manager und C&N Europe Operations Manager für die Bereiche Contracts & Negotiations und Legal. Er begann seine inhouse Laufbahn 1994 bei Linde AG. Als Rechtsanwalt arbeitete er im Bereich internat. Privatrecht und Wirtschaftsrecht in einer auf Vertretung italienischer Mandanten spezialisierten Kanzlei. Herr Höfner studierte Rechtswissenschaften an der Universität Passau. Er ist u.a. Mitglied des BITKOM Arbeitskreises ITK Vertrags- und Rechtsgestaltung.

Weitere Informationen zu Christof Höfner im Netz:

XING: XING: http://www.xing.com/profile/Christof_Hoefner


 

Ivo A. Ivanov

eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.

Rechtsanwalt Ivo A. Ivanov ist seit 2008 Justiziar und Datenschutzbeauftragter des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft eco und des internationalen Internetaustauschpunktes DE-CIX in Frankfurt. Ivo Ivanov befasst sich seit mehreren Jahren mit Fragen des Rechtes der neuen Medien und des Telekommunikationsrechtes auf nationaler und internationaler Ebene. Ivo Ivanov wirkt regelmäßig als Autor und Referent bei zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen zu Fragen des E-Mail-Marketings, Telekommunikationsrechts und Daten- und Jugendschutzes in den neuen Medien mit.


 

Marco Junk

Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM)

Marco Junk ist Bereichsleiter ITK-Vertragsrecht und Vergaberecht beim Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) in Berlin. Zu seinem Verantwortungsbereich zählt u.a. die Verhandlung der „Ergänzenden Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Leistungen“ (EVB-IT) mit dem Bundesministerium des Innern. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Trier und war von 2004 bis 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Verwaltungswissenschaft und Öffentliches Recht bei Univ.-Prof. Dr. Hermann Hill an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer. Herr Junk ist Mitglied im Ausschuss Öffentliches Auftragswesen des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI), Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss für Lieferungen und Dienstleistungen (DVAL) sowie im Beraterkreis E-Vergabe des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Herr Junk ist Herausgeber des Vergabeblogs (vergabeblog.de).

Weitere Informationen zu Herrn Junk im Netz:

Webseite: www.bitkom.org

XING: http://www.xing.com/profile/Marco_Junk

Twitter: http://twitter.com/Vergabeblog


 

Henning Krieg, LL.M. (London)

Osborne Clarke

Henning Krieg lebt und arbeitet in Köln und in Berlin. Als Anwalt in der internationalen Sozietät Osborne Clarke beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit allen Fragen internetbasierter Medien, des E- und des M-Commerce, der Games-Branche und internetbasierter Geschäftsmodelle im Allgemeinen.
Studium in Bonn und Berlin, Postgraduiertenstudium (LLM) in London, Referendariat in Berlin und Köln. Vor seiner Zulassung als Rechtsanwalt war Krieg knapp zwei Jahre als Inhouse Counsel für eBay Deutschland tätig. Unter www.kriegs-recht.de betreibt er ein eigenes Blog; darüber hinaus veröffentlicht Krieg regelmäßig in Fachpublikationen und referiert auf verschiedensten Veranstaltungen (vom BarCamp bis zur Inhouse Schulung)

Weitere Informationen zu Herrn Krieg im Netz:

Webseite: www.osborneclarke.de

XING: www.xing.com/profile/Henning_Krieg

Twitter: www.twitter.com/kriegs_recht

Blog: www.kriegs-recht.de


 

Bettina Robrecht

SCHUFA Holding AG

Bettina Robrecht arbeitet seit mehr als 10 Jahren im Bereich Daten- und Verbraucherschutz sowie Multimediarecht, zunächst für eine amerikanische Auskunftei und seit 2002 bei der SCHUFA Holding AG. Sie studierte Jura in Passau und Frankfurt am Main. Sie ist Mitglied der DGRI und arbeitet in verschiedenen branchenübergreifenden Arbeitskreisen zum Thema Datenschutz.

Weitere Informationen zu Frau Robrecht im Netz:

XING: https://www.xing.com/profile/Bettina_Robrecht


 

Dr. Marc Strittmatter

Syndikus, Leiter Recht Global Technology Services IBM Deutschland

Dr. Marc Strittmatter ist Syndikus-Anwalt der IBM Deutschland. Er ist seit 1997 zugelassener Anwalt und war zunächst 5 Jahre in der Kanzlei Bartsch und Partner in Karlsruhe tätig, im Jahr 2002 hat er zu IBM gewechselt. Dort leitet er derzeit den Bereich Recht für das Service Geschäft der IBM in Deutschland (Global Technology Services). Seine Tätigkeitsgebiete sind das IT Vertragsrecht, regulatorische Aspekte von IT Recht sowie M&A Aspekte des Outsourcings.


 

Udo Vetter

Fachanwalt für Strafrecht

Udo Vetter arbeitet seit 1995 als Rechtsanwalt. Er hat eine eigene Kanzlei in Düsseldorf. Seit 2001 ist er Fachanwalt für Strafrecht und vorwiegend auf diesem Rechtsgebiet tätig. Zu seinen größeren Prozessen gehörte das „Visa-Verfahren“ in Köln.
Seit 2003 betreibt Udo Vetter das law blog. Es handelt sich um eines der meistgelesenen juristischen Blogs in Deutschland.
Zudem ist Udo Vetter Lehrbeauftragter für Medienrecht an der Fachhochschule Düsseldorf.

Weitere Informationen zu Herrn Vetter im Netz:

Webseite: http://www.lawblog.de

Twitter: http://twitter.com/udovetter

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Udo_Vetter


 

Ralf Zosel

Community Manager des Verlag C.H. Beck

Ralf Zosel ist Seit 2008 Community Manager des Verlag C.H.Beck in München. Sein Jurastudium absolvierte er in Bonn, das Rechtsreferendariat beim OLG Saarbrücken. Zwischen 2001-2008 war Ralf Zosel angestellt bei der juris GmbH, zunächst im Online Marketing, dann in der Online Redaktion im Bereich eLearning.
Seit 2001 ist Ralf Zosel Mitglied der Redaktion des Juristischen Internetprojekt Saarbrücken, 2002 Gründung des JuraWiki, 2003 Mitbegründer des Weblogs LAWgical, seit 2003 Initiative “Freie juristische Internetprojekte” beim EDV-Gerichtstag. 2009 Start des Weblogs ralfzosel.de zum Thema Mandantengewinnung per Internet.

Weitere Informationen zu Herrn Zosel im Netz:

Blog: http://ralfzosel.de

XING: https://www.xing.com/profile/Ralf_Zosel

Twitter: http://twitter.com/RalfZosel